3 Dinge entsorgt

Letzte Woche habe ich selbst drei Dinge entsorgt:

 

1. das Raclette-Gerät, welches ca. 15 Jahre alt war. Ich mußte es beim Wertstoffhof abgeben, da es Sondermüll war. Es war also mit Arbeit verbunden.

 

2. ein Gymnastikball, den ich vor zwei Wochen gekauft hatte. Er hatte aber ein Loch und ließ sich nicht flicken. Also weg damit. Es hat mich geärgert, weil er neu war. Leider hatte ich den Kassenbon nicht mehr. Hätte ich ihn behalten, hätte er das Wohnzimmer nur verstopft.

 

3. meine Lieblingsjeans, die am 2. Knie komplett durch war und das Leben einfach nach 5 Jahren hinter sich hatte. Es fiel mir schwer, weil an dieser Hose so viele Erinnerungen hingen und sie zudem sehr teuer war.

 

Und jetzt ein paar Tage später fühlt es sich gar nicht mehr so schlimm an. Ich freue mich auf ein neues, schönes Raclettegerät, eine neue schöne Jeans, die ich mir aber erst kaufe, wenn ich das optimale Modell gefunden habe.  

 

Versucht in der nächsten Woche drei Dinge zu entsorgen, die etwas größer und einfach kaputt gegangen sind. Wenn ihr es schafft, feiert Euch. Wer Lust hat, kann mir gerne davon berichten. Darüber würde ich mich sehr freuen.

 

Herzliche Grüße

Ordnungszauber

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0