Mein neuer Blog

Erste Schritte...

So, nun wage ich es einfach! Seit einiger Zeit habe ich verschiedene Blogs verfolgt und mir immer gesagt. Irgendwann machst du das auch! Nur wann? Tagsüber ist man total beschäftigt, abends platt wie `ne Flunder. Also wird das nie was. Doch jetzt! Ich fange einfach genau jetzt an. Samstag abend um 21:45. Der Mann liegt vor`m Fernseher, alle drei Kinder schlafen. Also perfekt. Ich fange an für mich. Für euch wenn ihr mögt. Noch weiß ich nicht genau, wie oft und was ich alles genau posten werde. Überlegt habe ich mir, dass ich eventuell an einem bestimmten Tag der Woche mit Ordnungstipps anfange. Also los jetzt. 

Ein- bis zweimal im Jahr sortiere ich unsere Medikamentenbox. Da man vor dem Sommerurlaub kaum Zeit dazu hat mache ich das gerne jetzt. Also alles was abgelaufen ist kommt weg. (Die abgelaufenen Medikamente kann man auch in der Apotheke abgeben). Was man neu benötigt notiere ich auf meinem Einkaufszettel und besorge es. Fertig. Das ganze dauert höchstens 10 Minuten. Soll ich euch das nachher Foto zeigen?

Liebste Grüße,

 Katja

Kommentare: 10
  • #10

    Lavenia Aguinaga (Donnerstag, 09 Februar 2017 22:19)


    I like the valuable information you provide in your articles. I'll bookmark your blog and check again here regularly. I am quite certain I will learn plenty of new stuff right here! Best of luck for the next!

  • #9

    Berneice Vantrease (Donnerstag, 09 Februar 2017 05:45)


    Stunning quest there. What occurred after? Take care!

  • #8

    Buford Fulgham (Mittwoch, 08 Februar 2017 22:23)


    Hi, I do think this is an excellent website. I stumbledupon it ;) I may revisit yet again since I bookmarked it. Money and freedom is the best way to change, may you be rich and continue to help other people.

  • #7

    Lindsy Isreal (Mittwoch, 08 Februar 2017 20:24)


    Hey I know this is off topic but I was wondering if you knew of any widgets I could add to my blog that automatically tweet my newest twitter updates. I've been looking for a plug-in like this for quite some time and was hoping maybe you would have some experience with something like this. Please let me know if you run into anything. I truly enjoy reading your blog and I look forward to your new updates.

  • #6

    Roger Gruner (Dienstag, 07 Februar 2017 13:09)


    Just desire to say your article is as surprising. The clearness in your post is just cool and i could assume you are an expert on this subject. Fine with your permission let me to grab your feed to keep updated with forthcoming post. Thanks a million and please continue the enjoyable work.

  • #5

    Jada Alejo (Montag, 06 Februar 2017 09:54)


    Hiya very cool web site!! Guy .. Beautiful .. Superb .. I will bookmark your site and take the feeds also? I'm glad to find numerous helpful information here within the publish, we need develop more strategies on this regard, thanks for sharing. . . . . .

  • #4

    Tyron Veillon (Montag, 06 Februar 2017 08:21)


    I have read so many articles or reviews on the topic of the blogger lovers however this post is actually a nice paragraph, keep it up.

  • #3

    Brendon Dameron (Sonntag, 05 Februar 2017 05:48)


    Can you tell us more about this? I'd like to find out some additional information.

  • #2

    Antonina Gongora (Sonntag, 05 Februar 2017 04:38)


    I have been browsing online more than 3 hours today, yet I never found any interesting article like yours. It is pretty worth enough for me. In my opinion, if all site owners and bloggers made good content as you did, the web will be much more useful than ever before.

  • #1

    christine w. (Mittwoch, 08 Juli 2015 19:54)

    Hallo Katja,
    ich DANKE der WZ und Dir, daß ich über den Artikel vom 4.Juli 2015 stolpern konnte, der mich veranlasst hat, im Netz weiter nach Dir zu stöbern.
    Ich plage mich schon seit längerem mit Räumen, Sortieren, Erledigen, etc. und es will mir nicht so recht gelingen, vor allem nicht das Loslassen .......unerledigter Vorhaben, ungelesener Fachzeitschriften, ......oder von Kinderbücher meiner inzwischen erwachsenen Söhne (die kann ich ja für die Enkel aufbewahren!!!!) und Kleidung, die schon lange nicht mehr meine Taille umfassen kann, aber irgendwann mal Geld gekostet hat und sicherlich nach dem nächsten Versuch einer Ernährungsumstellung wieder passen wird!!!!?
    Das Dilemma scheint, wie ich lese, hinreichend bekannt und verbreitet zu sein, aber im Zuge meiner Recherchen bin ich jetzt hochmotiviert an dem Thema dranzubleiben und das Abenteuer zu wagen!
    ..... Was wird wohl übrig bleiben von mir, wenn ich mich entschließe erdrückende Mannigfaltigkeiten zu entfernen???!

    DANKE, DANKE, DANKE nochmals!!! Ich melde mich hier wieder!

    Liebe Grüße
    Christine